About me

Max Chernoff
Fotograf HansPeter Muff - muffart

Mein Spitzname ist Ha-Pe, 
 

ein Polydesigner, Visual-Merchandiser, und leidenschaftlicher People, Art und Aktfotograf. Meine grösste Faszination gehört der nude & Portrait-Fotografie.
Bist 
du interessiert, möchtest du auch solche Fotos von dir haben? Dann zögere nicht und kontaktiere mich. Es sind sowohl Pay als auch kostenlose TFP Shootings möglich.
 

Ich arbeite zudem für Publikationen jeglicher Art und bin ich für diverse Fotoaufträge buchbar: Portrait, Bewerbungsfotos, Fetish, kuriose Veranstaltungen, Theater, Cover, Band-Fotos,
bis hin zu  intim, vertraulich privaten Aufnahmen.

Ausführliche Infos über mein

E-Mail Kontakt.

 

 

 

 

PRIVATE NUDE

Die Schweiz durchs Schlüsselloch
 

Hanspeter Muff porträtiert in seiner Fotoserie
Menschen daheim, nackt, erotisch, philosophisch,

privat - ein Zeitdokument, ein schweizer Zustand.
Er bildet die Person ab - nicht ein Objekt seiner Darstellungsweise.
Er ist sensibel, zugewandt, fein in seiner Arbeit und humorvoll für
die Details. Er lässt Platz für die Interpretationen des Betrachters.

 

(Bessie v. Brühl)

...Reportagen aus der Welt zwischen Mann und Frau. Lebenslust und -kunst der verschiedensten Menschen. Die Erotik seiner Modelle findet sich dezent zwischen den Zeilen und manifestiert sich erst, wenn der umgebende Raum mit einbezogen wird. Als wären Gedanken abbildbar, bringen uns seine Bilder Geschichten nah, die sich doch nur erraten lassen. Das Talent des Künstlers besteht in seiner Fähigkeit zur Komposition, die Phantasie des Betrachters auf meisterhafte Weise zu wecken.
 

(Stefan Schlage)

 

 

 

 

 

SHIBARI AMBIENCE

 

Shibari - (= dt. Festbinden, fesseln) - ist die Kunst der japanischen Bondage, die - ursprünglich zur Fixierung Strafgefangener gedacht - seit dem Mittelalter bis heute zu immer privateren Zwecken weiterentwickelt wurde. Lustgewinn an Dominanz und Unterwerfung, ornamentale Verknotungstechniken und die Einheit von Zeit und Ort eröffnen ein Spektrum zur Selbsterfahrung des Seins.. 

Hanspeter Muff faszinierte die Kombination dieser Seilkunst mit der morbiden Atmosphäre verlassener Orte, die komplexe Ästhetik zwischen Licht, Körper und Ausdruck. Da man bei solchen Aufnahmen äusserst sensibel vorgehen muss, schon allein um die Sicherheit und den Komfort des Modells nicht zu gefährden, erfordern sie eine lange Vorbereitungszeit. 

Doch ihre Erotik verzaubert. 
 

(Bessie Gräfin Brühl) 

 

 

 

 

 

VERWUNSCHENE FRAUEN

 

...Nachtschattenwächsern,

rauhreifbesponnene Windsbraut,

Rosenduftend,

mit Wurzelhaar und Tiergesicht

Erdfrau, goldbestickte,

vergissmeinnicht...

 

Foto & composing: HansPeter Muff

Models: Katherine (1-3), Susanne, Marie Josephine, Susanne

Beauty Styling: Rassamee
Text:  Bessie v. Brühl

 

private nude, muffart
shibari ambience muffart
fashion fantasy muffart